Sie spenden. Wir singen.
Damit keine Mädchen mehr sterben. Nur weil sie Mädchen sind.

Schon mit CHF 5.- können Sie Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen.

Gemeinsam gegen Gewalt an Mädchen

Mädchensein – ein Verbrechen?

Mädchen gelten vielerorts als Belastung. Sie werden vernachlässigt, ungenügend ernährt, bei Krankheit zu spät behandelt, getötet, abgetrieben. Nur weil sie Mädchen sind. Gemäss Schätzungen von UNICEF „fehlen“ weltweit rund 100 Millionen Mädchen und Frauen. UNICEF setzt sich weltweit für die Rechte aller Kinder ein und unterstützt Projekte, die gewaltbetroffenen Mädchen Unterstützung bieten und gezielt die Stärkung von Mädchen fördern. Dies geschieht insbesondere durch umfassende Bildungsprogramme. Denn die Ausbildung von Mädchen wirkt sich positiv auf die Entwicklung eines Landes aus. Gebildete Mädchen haben eine Chance, die Spirale von Armut und Diskriminierung zu durchbrechen. Sie können eigenständige Entscheide treffen und Unterernährung, Missbrauch, Ausbeutung und Krankheit entgegenwirken. Indem sie ihr Potenzial entfalten, führen sie nicht nur ihre Familien sondern die ganze Gesellschaft in die Zukunft.

Mehr dazu auf: Mädchen vor Gewalt schützen

Erheben Sie Ihre Stimme. Setzen Sie ein Zeichen.

Kein Mädchen soll sterben, nur weil es ein Mädchen ist. Unser Ziel ist eine satte Null. Mädchen sollen geboren werden, geschützt und wohlwollend aufwachsen und ihr volles Potential ausbilden dürfen. Gesellschaftlicher Wandel braucht aber seine Zeit. Umso wichtiger ist es, bereits heute Veränderungen anzustossen. Diesen Anfang machen neuen Schweizer Sängerinnen, indem sie den fehlenden Mädchen eine Stimme geben. Auch Sie können hier und jetzt ein deutliches Zeichen setzen. Laden Sie den Song „Echo“ herunter und unterstützen Sie die Arbeit von UNICEF mit einer Spende. Informieren Sie Freunde und Bekannte über die Situation und sorgen Sie so für öffentliches Bewusstsein. Nehmen Sie am 10. Dezember, am Internationalen Tag der Menschrechte, an der Menschenkette gegen Gewalt an Mädchen in Zürich teil.

Das Echo zu Echo

Werden Sie Teil der Menschenkette
gegen Gewalt an Mädchen

Zürich
Münsterbrücke

Teilen Sie diese Kampagne mit Ihren Freunden:

Ihre Hilfe zählt: